Zubereitung:

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.
Schokotropfen & eine Prise Salz zugeben und alles verrühren. In einer weiteren Schüssel die Eier, Buttermich, Vanille und Butter verrühren bis alles gut vermengt ist.

Die trockenen Zutaten nun nach und nach in die nassen Zutaten einrühren. Nicht übermixen, da die Muffins sonst zu fest werden.

Die Muffinförmchen in ein Blech geben und bis zu 2/3 füllen. Wer möchte, kann jetzt noch ein paar Schokotropfen oben draufsetzen.

Für 15-20 Minuten im Ofen backen. 

In der Zwischenzeit, kann die gruselige Füllung gemacht werden: Dazu kommen Himbeeren, Brombeeren und Zucker in einen kleinen Topf und werden bei mittlerer Temperatur erhitzt und verrührt. Bis sie zerfallen und zu blubbern beginnen. Stärke und Wasser verrühren und in die Beeren einrühren. Wer möchte, kann sie jetzt noch passieren, damit die Kerne raus sind.
Stell sie zur Seite und lasse sie abkühlen.

Wenn die Muffins soweit sind, nimm sie aus dem Ofen und lass sie auskühlen.
Ich weiß, es ist schwer hier zu widerstehen, aber es muss leider sein :-)

Wenn die Muffins abgekühlt sind, stich vorsichtig ein 2cm großes Loch von oben in den Muffin.
Fülle nun die Beerenmasse in den Muffin und setz das ausgestochene Stück Kuchen oben wieder drauf.

Nun kann das Topping gemacht werden: Weiße, gehackte Schokolade gemeinsam mit dem Schlagobers erhitzen und schmelzen. Wenn sie flüssig ist, die Lebensmittelfarbe einrühren, bis die Schokolade blutrot ist. Die Muffins nun in die rote Schokolade tunken und abkühlen lassen.

Das wars auch schon. Viel Spaß mit euren gruseligen Halloween Muffins!