Es gibt nichts Besseres als den Duft von leckeren Keksen, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit! Zimtig, schokoladig und nussig, die perfekte Kombination!

Ihr müsst sie unbedingt probieren,  ihr könnt euch sicher sein, dass ihr sie nicht nur ein mal backen werdet – Achtung Suchtpotenzial!

Zubereitung:

Die Butter in einen Topf geben und bräunen. Dafür die Platte auf ¾ Hitze stellen und unter gelegentlichem Rühren schäumen lassen, bis sie braun ist. Von der Kochplatte nehmen, den Vanilleextrakt hineingeben, umrühren und beiseite stellen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen.

Den Zucker (weiß und braun) im Kochtopf mit der Butter 5 Minuten mixen, das Ei hinzufügen und kurz mixen.

Die Mehlmischung löffelweise unterheben.

Hackt die Schokolade und die Pecannüsse grob und arbeitet sie in die Keksmasse ein.

Formt gleichmäßige Kugeln daraus und stellt sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und legt die Kugeln auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Backt die Kekse ca. 16 Minuten.

Gutes Gelingen!

Eure Lipstickbakery