Das Brot, das dein Leben verändern kann!

Die kanadische Ernährungsberaterin und Bloggerin Sarah Britton sorgt mit ihrem Flohsamenbrot für große Aufregung. Vor allem mit ihrer Aussage: „Das Brot, das Ihr Leben verändert!“

Gibt es wirklich ein Brot aus Körner, Samen und Nüssen, vegan und glutenfrei und reich an lebenswichtigen Proteinen?

Ich habe es ausprobiert und getestet, gebacken und bin schlechthin begeistert.

Es gibt so viele Variationsmöglichkeiten, von salzig bis süß, mit Brotgewürzen und ohne, dass es nicht langweilig wird, dieses Brot zu essen.

Die wichtigsten und effektivsten Zutaten sind sicherlich die Flohsamen. Sie sind reich an Ballaststoffen, die den Darm reinigen und Verdauungsbeschwerden lindern und Flohsamen sollen auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Flohsamen dienen hier in diesem Brot als Bindemittel, sodass keinerlei Mehl benötigt wird.

Auch die Zutatenliste ist nicht zu streng. Wenn du eine Sorte Nüsse nicht zuhause hast, oder nicht essen möchtest, kannst du sie durch eine andere Nussart ersetzen. Haselnüsse kannst du durch Mandeln oder Walnüsse ersetzen, Ahorn Sirup durch Honig oder ähnliches. Die Zutaten sollten lediglich ähnliche Inhaltsstoffe haben und das Verhältnis zueinander muss passen!!!!!

Flohsamenbrot Zutaten

Zubereitung:

  1. Das Wasser etwas anwärmen und das Kokosöl darin schmelzen. Honig oder Sirup dazu gießen.
  2. In einem zweiten Gefäß mische ich dann die übrigen Zutaten einfach zusammen, gieße die Wasser-Kokosöl-Mischung dazu und rühre kräftig durch, mit dem Mixer oder auch mit den Händen, bis alle trockenen Zutaten feucht sind. Falls der Teig zu dickflüssig ist, kann man noch ein bis zwei Teelöffel Wasser unterrühren.
  3. Anschließend entweder eine Backform mit Backpapier auslegen oder eine Silikon-Backform verwenden.
  4. Die Mischung einfüllen und glatt streichen und mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur rasten lassen, damit Körner und Samen gut quellen können. Besser wäre sogar, den Teig über Nacht stehen zu lassen.
  5. Das Backrohr auf 175 Grad aufheizen und das Brot etwa 20 Minuten darin backen.
  6. Nimm das Brot anschließend aus der Form und lege es mit der Oberseite nach unten auf das Ofengitter. Nun wird es weitere 30 Minuten gebacken.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.

Vor dem Aufschneiden oder Anschneiden sollte es unbedingt vollständig abgekühlt sein.

Ich bewahre das Brot luftdicht verpackt im Kühlschrank auf, wo es sich bis zu 5 Tagen hält.

Flohsamenbrot gebacken Flohsamenbrot Anschnitt Flohsamenbrot