Spinat in einem Topf auftauen. In einer Schüssel Ricotta, Spinat, Mandeln, und Gewürze gut zusammenmischen. 1 Packung Blätterteig ausrollen und ein Dreieck in der Mitte ausschneiden. Die abgeschnittenen Außendreiecke zu einem gleichgroßen Dreieck formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech auflegen. Mit Ricotta-Spinat-Mischung belegen und das andere Dreieck darauf platzieren. Rundherum die Enden zusammendrücken. Dann ca. alle 2 cm von außen bis ca. 1 cm vor der Mitte von beiden Seiten einschneiden. Immer 2 der eingeschnittenen Streifen nehmen und verdrehen sodass eine Tannenbaumform entsteht. Falls noch etwas von der Fülle übrig geblieben ist kann man natürlich einfach noch einen Tannenbaum machen oder andere Formen je nach Wunsch! Den fertig verdrehten Tannenbaum mit verquirltem Ei bestreichen und ein paar gehobelte Mandeln darauf platzieren. Für 20 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Danach am besten noch warm genießen!