Zubereitung

  1. Mehl, Germ, Zucker und Salz auf die Arbeitsfläche geben, eine Grube formen, mit dem Wasser die Grube zu einem See auffüllen und vorsichtig durchkneten.
  2. 30 Minuten zugedeckt an einen warmen Ort stellen.
  3. Nüsse und Zucker in einem Topf anrösten. Gut Umrühren. Sobald sich der Nussgeruch entfaltet den Zimt und die Soyamilch hinzugeben und die Speisestärke einrühren. Wer mag kann nun die Rosinen hinzugeben. Kurz aufkochen lassen und dann vom Ofen nehmen.
  4. Den aufgegangen Teig nun auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit der Nussfüllung bestreichen. Anschließend zu einer Roulade zusammenrollen und in eine eingefettete Gugelhupfform geben.
  5. 30 Minuten bei 180°C Umluft in den Ofen stellen… sollte schön braun werden.
  6. Freudentanz vollführen und den tollen Gugelhupf genießen.
Gugelhupf