Frühstücken ist wichtig. Um fit in den Tag zu starten. Oft geht es in der Früh jedoch turbulent und hektisch zu und es bleibt kaum Zeit um eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund könnt ihr euch jedoch schon am Vorabend leckere Power Riegel zaubern. Und wie? Das geht ganz einfach. Man nehme Nüsse, getrocknete Früchte und Kokosöl und im Nu könnt ihr euch für die ganze Woche mit den leckeren Riegeln versorgen. Sie schmecken nicht nur umwerfend, sondern liefern euch Energie für den ganzen Tag. Trocken gelagert halten sie sich für mindestens eine Woche. Sollte was übrig bleiben- ab ins Gefrierfach. Ein idealer Snack!

Zubereitung:

  1. Nüsse mit einem Messer klein hacken, in einer beschichteten Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rösten und auskühlen lassen. (Immer wieder wenden) Kokosöl ggf. zerlassen- und ebenfalls auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Marillen, Pflaumen, Feigen und Datteln mit einem Messer fein hacken.
  3. Alle Zutaten in der Küchenmaschine solange zerkleinern, bis eine Masse entsteht. (Solltet ihr keinen Zerkleinerer haben, Zutaten sehr fein hacken- ansonsten entsteht keine Masse)
  4. Backpapier auf ein Backblech auflegen. Zutaten mit der Hand etwas zusammenkneten, damit eine kompakte Masse entsteht. In eine rechteckige Form bringen (ca. 2 cm dick/hoch) Mit einem zweiten Backpapierbogen bedecken und mit einem schwereren Gegenstand beschweren und am besten über Nacht kühl stellen.
  5. In gleichmäßige Riegel schneiden.
  6. Einzeln in Backpapier einwickeln und mit einem Spagat zubinden– kühl lagern, einfrieren oder gleich essen.

Ideal für Unterwegs und zum Verschenken!

Powerriegel