Ich hab’ Windgebäck immer schon sehr gerne gehabt, bin aber nie auf die Idee gekommen sie mal selbst auszuprobieren. Ich dachte, dass das sicher ziemlich kompliziert ist, bis meine kleine Schwester vor kurzem ihr Kinderkochbuch aufgeschlagen hat und welche gebacken hat. Da hab’ ich mich diese Woche auch selbst mal rangetraut und meine ganz eigene Kreation mit Schokolade gebacken. Denn meine Devise lautet: mit Schokolade schmeckt einfach alles noch ein bisschen besser, oder was meint ihr?

So geht's:

  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und kurz zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Das Backrohr auf 110°C Umluft vorheizen.
  3. Die Eiweiß mit dem Salz „anschlagen“ und dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen.
  4. Solange weiterschlagen bis der Schnee steif ist und glänzt.
  5. Nun die flüssige Schokolade unter den Schnee heben sodass sich eine marmorierte Masse bildet.
  6. Danach mit einem Esslöffel kleine Baiserhäufchen bilden und auf einem Backblech platzieren.
  7. Die Meringue ca. 2-2,5 Stunden backen und dann für 4-6 Stunden an der Luft auskühlen lassen.
Schoko Meringue