Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Vanillekipferl.
Ich habe heute für euch eine Abwandlung dieses Klassikers: Schokokipferl. Nicht nur für Schokolade-Fans sind diese kleinen Kekse eine echte Gaumenfreude.

Zubereitung

  1. Die Margarine in Stücke schneiden. Das Mehl auf ein Brett sieben und mit den Margarine-Stückchen verkneten.
  2. Vanillezucker, Nüsse und Schokolade dazugeben und zuletzt den Dotter einarbeiten bis ein ebenmäßiger Teig entsteht.
  3. Aus dem Teig kleine Kipferl formen und auf ein Backblech legen. Sollte der Teig zu sehr kleben, eine Zeit lang kalt stellen.
  4. Bei 150° Heißluft die Kipferl 15-20 Minuten backen.
  5. Sind die Kipferl abgekühlt, die Spitzen in Schokoglasur tunken. Diese lässt sich ganz leicht selbst machen. Einfach Kochschokolade mit Butter über Wasserdampf schmelzen.
  6. Fertig sind die Schokokipferl.
Schokokipferl