Diese Tarte ist das perfekte Dessert für alle Schokoladenliebhaber. Der Boden und die Füllung sind etwas süßer und kommen durch den ungesüßten nussigen Geschmack der Maronicreme in eine perfekte Balance.

Zubereitung:

Alle Zutaten für dein Tarteboden zusammen mischen und zu einem glatten Teig kneten. Teig zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten lang rasten lassen. Danach Teig ca. 5 mm dick ausrollen und in eine Tarteform geben. Mit einer Gabel den Boden einstechen und ein Stück Backpapier darauflegen. Linsen darauf verteilen und bei 180°C für 10 Minuten lang Blindbacken.

Währenddessen Schlagobers erhitzen und Schokolade hineingeben. Umrühren bis sie komplett geschmolzen ist und die restlichen Zutaten für die Füllung hinzufügen. Die Masse darf nicht kochen und sollte nur leicht erhitzt werden.

Tarteboden aus dem Ofen nehmen Backpapier mit Linsen entfernen und die Füllung hinein gießen. Dann für weitere 20 Minuten bei 180°C Ober- Unterhitze backen.
Tarte herausnehmen und komplett abkühlen lassen (ca. 1 Stunde). Dann Maronicreme durch eine Kartoffelpresse in die Mitte der Tarte drücken. Mit etwas essbarem Glitzerstaub garnieren.