Einfach mal vom Alltag abschalten, das geht besonders gut bei einem entspannenden Vollbad. Meersalz mit seinen regenerierenden Eigenschaften ist da ideal. Der Duft von ätherischem Lavendelöl hilft zusätzlich, die Nerven zu beruhigen und ins Traumland abzugleiten. Diese Beiden kann man in einem sehr einfachen DIY zu einem entspannenden Lavendel-Badesalz kombinieren. Es ist gleichzeitig auch ein tolles Last-Minute-Geschenk. Ich zeige dir, wie’s geht.

Und so wird’s gemacht:

Gib das Meersalz in eine Schüssel und träufle das gewünschte Öl darauf. Danach das ätherische Lavendelöl dazugeben und die Lavendelblüten untermischen. Um eine schöne Farbe zu erzielen, kannst du noch einige Tropfen blaue Lebensmittelfarbe dazugeben. Das Ganze mit dem Schneebesen gut durchmischen. Nun brauchst du das Lavendel-Badesalz nur noch in ein schönes Schraubglas füllen. Für das ersehnte Vollbad einfach einige Esslöffel im heißen Badewasser auflösen und entspannen.