Wir von MERKUR haben uns zusammen mit Weibi, Viennalicious, Hochzeitshummel, Daniela Zidek und Plötzlich Köchin auf eine Mission begeben. Wie macht man schöne Bilder von seinem Mittagessen?

Foodstylistin und Autorin Florentina Klampferer hat uns an die Hand genommen und die Tricks der Profis verraten.

Nach einer kurzen Präsentation der Studie „So kocht Österreich: Wertigkeit, Typologien, Trends“ hat uns Florentina eine Einführung in die Fotographie gegeben.
Was ist eine Blende, wie funktioniert der Weißabgleich und was hat es mit der Belichtung auf sich? Zu all diese Fragen hat sie uns die Antworten nahe gelegt. Sie gab uns wertvolle Tipps auf die man beim Fotografieren von Gerichten achten muss und welche Utensilien dafür notwendig sind.

Da wir alle schon voller Tatendrang waren, ging’s nach der kurzen Einführung gleich ans Werk.
Florentina hatte leckere Dinge zum Thema des Workshops “Tea Time” mitgebracht: Blinis, Tartelettes, Früchte, Aufstriche, eine leckere Schokotarte und vieles mehr. Neben der Auswahl an Essbarem hat sie auch Geschirr, Besteck und Dekomaterial aus ihrer Sammlung mitgebracht.

Mehr Eindrücke vom MERKUR Blogger Event sowie wertvolle Tipps zur Food Photography könnt ihr bei Carmen unter ploetzlichkoechin.at nachlesen.

Und hier ein paar unserer Ergebnisse:

Food Photography Food Photography Food Photography Blogger Event Food Photography