Küchenrollen hat wahrscheinlich so ziemlich jeder in seiner Küche herumstehen. Und genau deshalb haben wir dieses Mal ein einfaches und schnelles DIY-Tutorial für eine hübsche und praktische Küchenrollenhalterung für euch.

Küchenrollen-Halterung

Nehmt zunächst den Ast und euren Draht zur Hand. Achtet dabei darauf, dass der Ast lang genug ist, um eine herkömmliche Küchenrolle tragen zu können. Unser Ast ist zirka 40 Zentimeter lang und passt somit optimal. Der Optik wegen haben wir einen goldenen Draht verwendet, achtet dabei darauf, dass dieser dick genug ist, um alles gut stabilisieren zu können. Wahlweise könnt ihr auch zu einer Schnur greifen und diese mit normalen Knoten befestigen. Wollt ihr die Variante mit dem Draht umsetzen, umwickelt ihr damit zunächst ein Astende und schneidet den Draht anschließend bei zirka 60cm mit einer Zange ab.

Küchenrollen-Halterung Step 1

Fixiert den Draht am Ast und beginnt anschließend damit, die Holzperlen darauf aufzufädeln. Sind eure Perlen unterschiedlich groß, könnt ihr euch eine Art Muster überlegen. Wir haben beispielsweise erst sechs kleine Perlen, danach eine mittlere, eine große und dann wieder eine mittlere Perle aufgefädelt und haben dieses Muster insgesamt drei Mal wiederholt, um auf die passende Länge zu kommen.

Küchenrollen-Halterung Step 2

Zum Schluss fädelt ihr den Draht in die letzte Perle ein und macht eine Schlaufe, um alles zu fixieren. Dasselbe wiederholt ihr auf der anderen Seite. Seid ihr damit fertig, könnt ihr eure Küchenrolle in die Halterung geben und das Ganze an einem passenden Ort aufhängen. So habt ihr eure Küchenrolle nicht nur immer bei der Hand, sondern diese auch noch hübsch in Szene gesetzt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Sollten euch ein paar Holzperlen übrig bleiben, schaut gerne auf www.welovehandmade.at vorbei, dort zeigen wir euch nämlich, wie man Untersetzer und Serviettenringe aus Holzperlen machen kann.

DIY & Fotos von we love handmade | www.welovehandmade.at