Bügelperlen sind nur etwas für Kinder? Ach was! Aus Bügelperlen lassen sich auch richtig coole Sachen machen, man muss nur ein bisschen kreativ sein. In unserem heutigen DIY-Tutorial zeigen wir euch, wie ihr hübsche Melonenuntersetzter gestalten könnt.

So geht’s:

Bügelperlen-Untersetzer könnt ihr mit den verschiedensten Motiven machen. Für die Wassermelonenuntersetzer startet ihr außen mit zwei grünen Reihen, macht anschließend eine weiße Reihe und füllt den Rest mit dem rosaroten Fruchtfleisch aus. Vergesst dabei auf gar keinen Fall die schwarzen Kerne. Wir haben ein paar runde Melonenscheiben, aber auch halbrunde Melonenstücke gemacht. Wichtig dabei ist, dass die Untersetzer etwas größer als eure Gläser sind, damit diese gut darauf stehen können. Sobald alle Perlen angeordnet sind, legt ihr einfach ein Backpapier auf euer Perlenbild und bügelt alles für ein paar Minuten bei höchster Stufe. Solange, bis die Perlen schön miteinander verschmolzen sind. Fertig sind eure Untersetzer!

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ihr könnt Wassermelonen, Erdbeeren oder Zitronen machen. Ein DIY für Zitronenuntersetzer findet ihr übrigens auf www.welovehandmade.at. Schaut für weitere DIY-Ideen also gerne auch bei uns am Blog vorbei!

DIY & Fotos von we love handmade | www.welovehandmade.at

Melonenuntersetzer Melonenuntersetzer Melonenuntersetzer