„Lecker Lizza“ heißt es jetzt auch in Österreich! Ich bin ja schon vorher Fan gewesen und habe mir die Lizza bisher aus Deutschland online bestellt. Zu meiner Freude gibt es sie jetzt nicht nur bei MERKUR Hoher Markt, sondern ab 12. April 2017 in allen MERKUR Filialen. Heute gibt’s ein Rezept für eine etwas andere Pizza. Viel Spaß beim Inspirieren lassen und Ausprobieren!

  1. Lizza Teigplatten bei 200°C für 10 Minuten vorbacken. Ich backe sie immer gerne etwas länger vor, als beschrieben damit sie noch knuspriger wird. Falls sich eine große Teigblase bildet, einfach einstechen. Vorsicht: Die entweichende Luft ist ziemlich heiß, also langsam angehen.
  2. Lizzas herausnehmen, umdrehen und mit Pizzasauce gleichmäßig bestreichen.
  3. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Lizzas verteilen.
  4. Dann mit einem Teil vom Thymian würzen. Den restlichen Thymian verwenden wir dann zum Garnieren.
  5. Bei 230°C backen bis der Mozzarella geschmolzen, aber noch nicht braun ist.
  6. Währenddessen Avocado in Scheiben schneiden, Chioggia Rübe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf den Lizzas verteilen, mit Cayenne Pfeffer würzen und nochmal 5-10 Minuten fertig backen.
  7. Herausnehmen und Feta Käse darauf zerbröseln. Zum Schluss noch mit dem restlichen Thymian garnieren und schon könnt ihr eure Lizza ganz ohne Reue genießen!