Wie ihr vielleicht wisst ist mein Mister ein großer Fußball-Fan. Ich schau‘ mir die Großereignisse wie WM und Champions League Finale zwar auch gerne an, aber eigentlich geht’s mir dabei dann mehr um das Zusammensein, als um das Spiel selbst. Meistens laden wir einige Freunde ein und machen uns dann einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher. Da ja die Fußball WM bald startet, hab‘ ich ein leckeres Rezept kreiert, dass einerseits wahnsinnig lecker ist und andererseits perfekt zum Fußball-Thema passt: eine selbst gemachte Pizza im Fußballfeld-Look. Da essen auch die Burschen bestimmt liebend gerne vegetarische Pizza ;-)

Zubereitung:

  1. Den Germwürfel mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Den Germ, den Zucker und das Wasser zuerst gut miteinander verrühren, danach mit den anderen Teig-Zutaten verkneten und zu einer Kugel formen.
  3. Danach zugedeckt an einem warmen Ort 2-3 Stunden gehen lassen.
  4. Wenn der Pizzateig gegangen ist, den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  5. Nun den Teig noch einmal ein bisschen verkneten, ihn dann ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren.
  6. Die gewürfelten Tomaten auf dem Pizzateig verstreichen und mit jeweils einem Teelöffel Oregano und einem Teelöffel Basilikum bestreuen.
  7. Die Pizza nun in den Ofen schieben und ca. 10-15 Minuten fertig backen.
  8. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  9. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten.
  10. Den gewaschenen Spinat hinzufügen, etwas salzen und pfeffern und bei niedriger Temperatur dünsten.
  11. Die Cocktailtomaten waschen und in Hälften schneiden (von jeder Farbe werden 11 Hälften benötigt).
  12. Ist der Pizzaboden fertig, aus dem Rohr nehmen mit dem Spinat belegen.
  13. Den Ziegenfrischkäse in einer Schüssel gut verrühren und danach entweder in einen Spritzbeutel füllen oder selbst einen aus einem Plastik-Jausensackerl machen. Dazu einfach den Frischkäse in das Sackerl füllen und eine Ecke aufschneiden (das Loch sollte ca. 0,7-1cm groß sein).
  14. Nun die weißen Linien eines Spielfelds auf die Pizza spritzen.
  15. Danach die roten und gelben Tomatenhälften darauf verteilen und servieren.
Pizza von oben Fußballpizza von oben angebissenes Stück Pizza Pizza mit Pizzarad