Der Herbst ist für mich einer der schönsten Saisonen des Jahres, alles ist bunt und man atmet klare frische Luft, Sonnenstrahlen wirken immer wärmend und vor allem habe ich jetzt mehr Zeit zum Kochen. Gefülltes Gemüse ist für mich immer etwas wunderbares, da es so viele verschiedene bunte Variationen davon gibt. Heute gibt es eine herbstliche Version davon!

Gefüllte Melanzani

Zubereitung:

  1. Melanzani entweder längst halbieren oder bei einer Runden den Deckel abschneiden und aushöhlen. Das gleiche bei den Zucchini. Dann innen und außen mit Olivenöl einpinseln und ca. 15-20 Minuten lang bei 180°Celsius in den Backofen geben. Die Zucchini brauchen nicht solange wie die Melanzani also können diese bereits nach 10 Minuten aus dem Ofen genommen werden. Einen Teil des ausgehöhlten Fruchtfleisches kann man klein schneiden und für den übernächsten Schritt aufheben. Den Rest aufheben, es ergibt sich bestimmt eine Möglichkeit um den Rest zu verwerten (zum Beispiel in eine Suppe oder ein Sugo!)
  2. Jungzwiebel und Knoblauch klein hacken und Pute in kleinere Würfelchen schneiden. Getrocknete Tomaten grob schneiden. Cherry Tomaten ganz lassen.
  3. Pfanne erhitzen dann Olivenöl hineingeben. Zuerst die Jungzwiebel anschwitzen und dann die Pute mitbraten, die kleingeschnittene Melanzani und Zucchini kann hier auch mitgebraten werden. Das scharfe Paprikapulver hinzufügen. Dann noch die getrockneten und Cherry Tomaten kurz mitbraten. Nach Geschmack salzen und pfeffern dann vom Herd nehmen.
  4. Feigen 4teln oder 6teln, Mozzarella in kleine Würfelchen schneiden und Basilikum grob zerhacken. Die Zutaten dann auch noch dem Fleisch untermischen und in das ausgehöhlte Gemüse füllen.
  5. Zum Schluss das gefüllte Gemüse noch für ca. 10 Minuten bei 180°-200° C in den Backofen geben bis Mozzarella geschmolzen und Feigen heiß sind. Mit frischem Brot servieren
Melanzani Gefüllte Melanzani