Dass man Gemüse in verschiedenen Gerichten gut verstecken kann, kennt man mittlerweile schon. Diesmal habe ich sie in eine leckere Ei-Käse-Mischung gegeben. Die Muffins schmecken am besten kalt, sind schön saftig und das Beste daran ist, dass man sie am Vortag machen kann.

Die Zucchini oder die Karotte auf der großen Reibe raspeln und in eine Schüssel geben. Den Rest der Zutaten hinzufügen und gut durchmischen.

Ich habe eine kleine Muffinform genommen, die Backzeit variiert womöglich, wenn ihr eine größere Muffinform nehmt. Am Bräunungsgrad erkennt man, ob sie fertig sind.

Meine wurden 30 Minuten bei 190°C Ober-/Unterhitze gebacken.

In die Tupperware Frische Drops habe ich noch eine Papier-Muffinform mit Hummus gepackt und Dinkelbrezeln zum Dippen. In die größere Tupperware Twinbox habe ich Gemüsesticks und Weintrauben gegeben.

So sieht eine ausgewogene Schuljause aus, frisch verpackt in den auslaufsicheren Tupperware-Produkten.

Zum Trinken gibt es in der 750ml Ecoeasy Trinkflasche Wasser mit Bio-Zitronenscheiben.

Viel Spaß beim Nachmachen!