All jenen unter euch, die auch gerne Smoothies zum Frühstück trinken, aber nicht ganz satt davon werden, kann ich stattdessen Smoothie Bowls empfehlen. Mit unterschiedlichen Toppings – ganz nach eurem Geschmack – kann man sie super aufpeppen, sodass man bis zum Mittagessen durchhält ;). Ein kleiner Tipp für alle Smoothie Fans: Wenn ich frisches Obst kaufe, friere ich eine Hälfte davon immer aufgeschnitten und portionsweise ein – so hab’ ich immer ein Reservefrühstück im Tiefkühlfach ;).

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Smoothie Maker geben und mixen bis alle Obst- und Gemüsestücke zerkleinert wurden.
  2. Den Smoothie in einer Schüssel anrichten und mit unterschiedlichen Toppings bestreuen.
Green Smoothie Bowl Green Smoothie Bowl Green Smoothie Bowl