Heize den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vor.

Bereite nun das Dressing vor. Dazu alle zugehörigen Zutaten in ein verschließbares Glas füllen und fest schütteln. So erspart man sich etwas Geschirr und man kann das übrig gebliebene Dressing verschließen und im Kühlschrank aufbewaren.

Den Kürbis halbieren und entkernen. Danach wird er geschält und in 1-2cm dicke Ringe geschnitten.
Halbiere diese und leg sie auf ein Backblech. Mische das Olivenöl mit dem Ahornsirup und bepinsel die Kürbisstücke damit. Mit Salz & Pfeffer würzen und am Ende mit Sesam bestreuen.

In den Ofen schieben und dort 20 Minuten rösten. Nach 10 Minuten kann der Kürbis gewendet werden.

Bis der Kürbis nun soweit ist, kann der Salat vorbereitet werden.

Wasche die Salate und arrangiere sie auf einem großen Teller. Setze nun die Kürbisstücke darauf und garniere mit Walnüssen, frischen Champignon-Scheiben, Granatapfelkernen und etwas zerbröseltem Feta. Am Ende noch mit dem Dressing beträufeln und servieren.