Was für wunderbare „Hundstage’’, die wir in den letzten Juliwochen erleben durften. So sehr ich laue Sommernächte liebe, so sehr lechzt mein Körper nach kühlender Erfrischung. Nachdem der Kopf schon ins kühle Nass der Donau gesteckt wurde, aber die warmen 26 °C doch nicht zum gewünschten Abkühlungseffekt geführt haben, habe ich hier das richtige Rezept zum Runterkühlen: Chlodnik, eine mit Kefir oder Buttermilch gesäuerte kalte Rote Rübensuppe mit viel Dille. Diese wunderbar kühlende Sommersuppe übernimmt in Polen die Funktion des spanischen Gazpachos und das schöne Pink erfreut das Auge und lässt jede Gurkenkaltschale daneben verblassen. Die jungen roten Rüben, die jetzt im Sommer schon groß genug zum Ernten sind, eignen sich ganz besonders für diese sommerliche, polnische Nationalspeise.

Joghurt Kefir

Zubereitung:

  1. Die roten Rüben schälen und in kleine Würfel schneiden oder fein reiben. Auch die Blätter der roten Rüben können klein geschnitten mitverwertet werden.
  2. Rüben und kleingeschnittene Blätter in einem Topf mit Wasser bedecken, mit Zitrone säuern und ca. 10 min auf kleiner Flamme köcheln bis sie bissweich sind.
  3. Inzwischen die Gurke schälen und fein reiben.
  4. Wenn die kleingeschnittenen roten Rüben bissfest und somit fertig gekocht sind von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen.
  5. Inzwischen die restlichen Zutaten (Radieschen, Dill) fein schneiden.
  6. Als Einlage passen hart gekochte Eier und in feine Scheiben geschnittene Radieschen ganz wunderbar.
  7. Den Kefir (od. Joghurt, Buttermilch, Sauerrahm) glatt rühren und mit den frisch geriebenen Gurken, Dille und Radieschen, zerdrücktem Knoblauch mischen und mit Salz und Pfeffer (weiß) und ein paar Tropfen Zitrone abschmecken.
  8. Rote Rüben im Anschluss ausgekühlt mitsamt dem Kochwasser zur Gemüse-Kefir-Mischung geben und 2 – 3 Stunden (am besten über Nacht) durchkühlen. Wer weniger Zeit hat kann auch einfach eine Handvoll Eiswürfel in die Suppe geben.
  9. In gekühlte Schälchen oder Suppenteller (oder Cocktail-Gläser) füllen und mit geviertelten harten Eiern, Radieschenscheiben und Dillezweigen garnieren.
Rote Rüben Suppe

Die Suppe eignet sich auch ganz wunderbar als Willkommens-Snack bei deiner Grillfeier. In schönen kleinen Gläsern gefüllt und mit Wachteleiern garniert ist die pinke Suppe ein echter Hingucker und Stimmungsmacher. Wer Dille-Verweigerer unter den Gästen hat, kann einen Teil der Suppe auch mit frischer Petersilie anstatt der Dille verfeinern.

Keep cool!

Rote Rüben Suppe