Eigentlich bin ich ja ein richtiges Sommerkind und liebe die warme Jahreszeit, aber wenn dann die Kürbissaison beginnt, bin ich auch ganz Feuer und Flamme für den Herbst. Es ist schon sehr schön, wenn draußen die Blätter fallen und alles so schön bunt ist und man im warmen zum Beispiel eine kürbiscremesuppe genießt. Da ich immer wieder gerne neue Dinge ausprobiere und ein großer Fan von Ofengemüse bin, habe ich kurzerhand Kürbis, Kichererbsen und feta gemischt und ist Rohr geschoben – Ist unheimlich schnell fertig, einfach zubereitet und gesund ist es auch noch. Besser geht es doch gar nicht oder?

Zubereitung:

  1. Die Kerne des Kürbis entfernen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
  3. Den Kürbis auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Olivenöl beträufeln.
  4. Mit Salz, Chili und Rosmarin würzen und für 10 Minuten ins Rohr geben.
  5. Die Kichererbsen abwaschen und abtupfen und zum Kürbis geben – Alles noch für ca. 5 Minuten im Rohr lassen.
  6. Zum Schluss noch den Feta dazugeben und alles noch für 2 Minuten im Rohr lassen.