Marillenmarmelade mit etwas Pep. Es sind die einfachen Dinge worauf es im Leben ankommt! Ein einfaches Butterbrot oder Croissant mit hausgemachter Marmelade beeindruckt sicherlich den ein oder anderen Gast und macht auch ein wunderbares Mitbringsel für alle Sommerfeste.

  1. Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Dann diese in einem Topf erhitzen und den Zucker hinzufügen.
  3. Etwas umrühren und die Flüssigkeit wird aus den Marillen entweichen.
  4. Dann einen Teil der Marillen je nach Geschmack pürieren, ich hab immer gerne ein paar Stücken in meiner Marmelade. :)
  5. Rosmarin hinzufügen und ein paar Minuten kochen lassen. Dann abkühlen lassen.
  6. Butterbrot streichen, frische Marmelade drauf und reinbeißen!