Die vegane Gartenparty!

Ob Mezze, Aperitivo oder Grill-Feier: wir alle lieben einen gemütlichen Nachmittag im Grünen mit vielen guten Freunden und vor allem - viel gutem Essen! Daher kommt auf meiner Variante einer Gartenparty das Beste aus allen Welten zusammen und ich stelle euch meine Ideen für eure vegane Gartenparty vor. Mit dabei sind drei orientalische Dip-Ideen, die jede Party aufpeppeln. Einer ganz klassisch, einer mit Curry, und ein Ausgefallener mit Paprika und Nüssen – zusammen sind sie ein Dream-Team zu klassischen Grill- und orientalischen Gerichten.


Im Nahen Osten ist „Mezze“ nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein kulturelles Highlight. Man kommt zusammen, isst, trinkt und genießt das Leben - und dabei werden verschiedene Vorspeisen zum gemeinsamen, geteilten Abendmal gereicht. Orientalisches Essen ist ein Himmel aus Gewürzen und Zubereitungsideen und bietet unendlich viele Ausgestaltungsmöglichkeiten. Vor allem Veganer*innen kommen hierbei voll auf ihre Kosten und können sich über verschiedenen Dips und geschmackvolle Gerichte freuen. Heute habe ich drei Varianten von Ersterem für eure nächste (orientalisch inspirierte) Gartenparty mit im Gepäck!

Zubereitung Dip 1 - Klassischer, orientalischer Hummus:

Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine mixen und bei Bedarf noch etwas Wasser oder
Olivenöl dazugeben. Fertig ist die Hummes Basis! Aufbauend auf dieser könnt ihr dann
folgende Variation gestalten:

Zubereitung Dip 2 - Selbst gemachter Curry-Hummus:

Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine mixen und bei Bedarf noch etwas Wasser oder
Olivenöl dazugeben.

Zubereitung Dip 3 - Muhammara-Dip (Syrischer Paprika-Nuss-Aufstrich):

Die Paprika von Stiel und Kernen befreien und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett
legen. Auf der obersten Schiene 5-10 Minuten grillen, bis diese dunkle Blasen werfen,
dann wenden, danach etwas auskühlen lassen. Nun wird die Haut des Paprikas
abgezogen und der Rest der Zutaten mit dem Paprika in einer Küchenmaschine zu
einem cremigen Dip vermengt.

Weitere Ideen für deine vegane Gartenparty:

  • Olivenplatte
  • Eingelegte Köstlichkeiten (Maiskölbchen, Gürkchen, Tomaten in Öl)
  • Nachos mit selbstgemachter Guacamole
  • Rohkost Sticks
  • Sommersalat (Salatmix und Vogerlsalat mit Walnüssen und Nektarinen)
  • Kukuruz (Maiskolben mit Tahinisauce)
  • Baguett bzw. Brotvariationen

Eurer nächsten Gartenparty steht nun nichts mehr im Wege! Probiert es doch einmal
vegan - ihr werdet überrascht sein :-)