Tipps für den Proviant!

Sobald ich im Flugzeug sitze bin, ich hungrig. Ich habe mir daher angewöhnt, mein Lunchpaket von zu Hause mitzunehmen. Ein verpackter Imbiss geht problemlos als Handgepäck durch die Security-Zone. Meine kleine Wasserflasche ist bis auf ein paar Spritzer frischen Zitronensaft leer und wird nach dem Security-Check mit kaltem Leitungswasser wieder aufgefüllt. Auf Reisen oder zu einem Ausflug nehme ich gerne Proviant mit. Man ist dann zeitlich und örtlich unabhängig und vor allem weiß man, was man hat. Essen ist wichtig, belebt die Sinne, macht happy und vertreibt die Zeit.

Damit selbstgemachte Brote und Snacks auch noch nach Stunden appetitlich sind, achte ich bei der Zubereitung darauf, dass ich keine verderblichen Zutaten wie Fleisch oder Fisch verwende. Gekochtes oder gebratenes und mariniertes Gemüse, Pasten auf Kartoffelbasis mit Topfen und frischen Kräutern und Hartkäse eignen sich jedoch hervorragend. Ist es richtig heiß, kommt alles in die isolierende Tasche und bleibt somit mehrere Stunden kühl. Ein bewährter Tipp ist, eine am Vorabend ins Tiefkühlfach gelegte Plastikflasche voller Wasser mit ein zu packen. Sie kühlt nicht nur Proviant, sie ist zugleich kühlendes Getränk. Klettert das Thermometer hoch, verliert der Körper Flüssigkeit und Salz. Daher ruhig auch ein paar Salzstangen oder Chips knabbern.

Mein Proviant hält nie lange: Ich erinnere mich an eine geplante Zugreise von Salzburg nach Hannover und ich packte eine Jause, Obst und Süßes für den ganzen Tag ein. Es dauerte keine 10 Minuten und schon war die gesamte Tagesration vor mir ausgebreitet – und in Rosenheim alles bereits aufgegessen!

Reiseproviant

Das findest Du an einem heißen Tag in meiner Kühltasche:

  1. 1,5 l gefrorene Plastik-Wasserflasche mit Zitronensaft und frischen Minzblättern
  2. Tomatensandwich eingewickelt in Butterbrotpapier
  3. Kalte Gurkensuppe oder leicht scharfe Gazpacho im kleinen Schraubglas mit Löffel
  4. Ciabatta im Papiersack
  5. Aufstrich aus Topfen, Avocado, Zitrone, Knoblauch und Kichererbsen mit Koriander
  6. Couscous-Salat mit Gurken, Rosinen, Dill, Oliven, Minze und Joghurt-Zitronen-Dressing
  7. Chips
  8. Obstkuchen in einer Folie
  9. Wassermelone in Tupperware
  10. Und zum Schluss noch kalter, gesüßter Kaffee im kleinen Becher mit Deckel