„Souping“ nennt sich der neueste Detox-Trend aus Amerika.

It-Girls und Blogger entgiften ihren Körper in der Winterzeit nicht mehr mit Fruchtsäften und Smoothies, sondern sie greifen zu gesunden Suppen.

Sie sind im Gegensatz zu Saftkuren leicht verträglich, kalorienarm und wärmen von Innen. Unter dem Hashtag #souping findet ihr auf Instagram und Co. zahlreiche Rezepte für einen gesunden Start ins neue Jahr.

Turbo-Booster

  • Zitrusfrüchte (Zitronen, Limetten, Grapefruits, Orangen) als Vitaminbomben
  • Bittersalate (Endiviensalat/Zuckerhut/Chicoree/Radicchio) als Bitterstofflieferanten und zur Anregung der Leber
  • Scharfe Gewürze (Ingwer, Chili, Cayennepfeffer) kurbeln die Verdauung an
  • Kokosöl zum Binden von Giftstoffen
  • Sauberes, am besten gefiltertes Wasser transportiert Schadstoffe ab
Souping Detox

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Topf im Öl in etwa 1 Min. bei mittlerer Hitze glasig werden lassen. Den Spinat dazugeben und unter Rühren auftauen. Mit der Gemüsesuppe ablöschen und 5 Min. kochen.
  2. Die Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zum Schluss mit Sprossen und Chiliflocken garnieren.

Kleiner Tipp: Ein halbweiches Ei (Kochzeit 6,5 Minuten) als Beilage füllt auch hungrige Mägen.