Der Februar hat begonnen und der Valentinstag steht schon wieder vor der Tür. Eigentlich zelebrieren mein Freund und ich diesen Tag nicht wirklich groß, aber man freut sich natürlich trotzdem wenn der Partner daran denkt und zum Beispiel mit Blumen vor der Türe steht. Da mein Freund und ich für unser Leben gern essen, dachte ich mir, dieses Jahr koche ich etwas besonders leckeres und was gibt es besseres als selbstgemachte Pizza in Herzform. Also wenn euch der Liebste da mal nicht aus der Hand frisst.

Zubereitung:

  1. Hefe im warmen Wasser auflösen
  2. Mehl und Salz vermengen.
  3. 2 EL Olivenöl zu der Wasser Hefe Mischung hinzufügen
  4. Die Mischung mit dem Mehl vermengen und gut durchknetet.
  5. den Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen und mit einem feuchten Tuch bedecken.
  6. danach wird der Teig nochmal durchgeknetet
  7. nun etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig glatt ausrollen. Mit einem Messer ein Herz zeichnen und „ausschneiden“. Den restlichen Teig könnt ihr entweder zu einer weiteren Pizza formen oder den Pizzarand verstärken
  8. Die passierten Tomaten mit Oregano und Salz würzen und auf dem Pizzaboden verteilen und schon kann das Belegen beginnen.
  9. Ich habe mich für eine Pizza mit Blattspinat, Tomaten und Mozzarella und eine mit Thunfisch, Zwiebel, geriebenen Käse und Oliven entschieden.
  10. die Pizza ca. 15-20 Minuten im Rohr bei 180 Grad backen, bis der Teig schön knusprig ist.
Valentins Pizza