Deinen Ofen auf 150°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Tupfe das Karee trocken und putze es gegebenenfalls zu. Salze & pfeffere es rundherum ordentlich. Die Knochenseite kannst du jedoch aussparen.

Mische Honig und Dijon. Setze das Fleisch auf einen Bräter und bepinsle es dick mit der Senfmischung.

Lorbeer, Rosmarin, Knoblauch, Salbei & Thymian werden fein gehackt und miteinander vermengt. Wer eine Küchenmaschine zu Hause hat, gibt einfach alles ohne Stiele hinein und mixt es klein. Hebe dir 2 EL von der Mischung für die Beilagen auf. Das Fleisch ordentlich damit bestreuen und andrücken.

Kartoffeln, Süßkartoffeln und Äpfel werden gut gewaschen und in gleichgroße Stücke geschnitten. Die Süßkartoffeln jedoch vorher schälen. Die Stücke sollten nicht mehr als einen Durchmesser von ca. 4cm haben.

Die Kartoffeln und Süßkartoffeln gemeinsam mit dem Olivenöl, den 2 EL von der Kräutermischung, sowie Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben. Alles vermengen und rund um den Braten verteilen.

Gib den Braten nun für 45 Minuten in den Ofen. Wer ein Küchenthermometer zur Verfügung hat, kann es nun verwenden um beim Braten auf Nummer sicher zu gehen.

Nach den 45 Minuten kommen die Äpfel zum Gemüse dazu. Die Jungzwiebeln vom grünen Teil befreien und einmal halbieren. Über die Kartoffeln geben und den Braten zurück in den Ofen schieben. Optional: Den Braten jetzt nochmal mit der Senf-Honig-Mischung bestreichen.

Dort bleibt er nun für weitere 45 Minuten.

Wenn der Braten fertig ist - bei einer Kerntemperatur von ca. 55°C - nimm ihn aus dem Ofen und lass ihn für 10 Minuten rasten.

Danach anschneiden und mit den Beilagen anrichten.