Beginne am besten mit dem Teig. Dazu werden Mehl, Salz und kalte Butter in eine Schüssel gegeben. Verknete die Zutaten schnell mit den Händen, oder wenn dir eine Küchenmaschine zur Verfügung steht, benutze diese.

Gib nun nach und nach das eiskalte Wasser und die Milch hinzu. Das alles wird schnell zu einer geschmeidigen Teigkugel verknetet. Danach für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zwiebel, Karotte und Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Den Apfel ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Jedoch erst, wenn wir ihn brauchen, sonst wird er sehr braun.

Die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und glatt rühren.

Wenn der Teig soweit ist, rolle ihn rund aus auf ca. einen halben cm Dicke.

Den Teig mit der Sauerrahmmasse bestreichen. Lass zum Rand noch einen Platz von ca. 6 cm, damit du die Ränder dann einklappen kannst.

Den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Die Galette nun mit dem Gemüse belegen und mit dem Ahornsirup beträufeln bzw. bestreichen. Etwas Thymian drüberstreuen, mit Salz & Pfeffer würzen und danach 40-45 Minuten backen.

Danach sofort heiß servieren.